das Konzept

Unsere Philosophie

Unser Leben ist geprägt von einzigartigen Erlebnissen und wir möchten mit unseren Reisen ein Teil von Deinen schönen Erinnerungen sein.
Bei der Auswahl unserer Routen achten wir darauf, dass Du die Zeit hast, eine Beziehung zu dem Land und Leuten aufzubauen. Du kannst auf dieser Reise Du selbst sein, egal ob Du es bevorzugst, die Stille der Natur zu erleben, oder ein stimmungsvolle Zeit mit Anderen zu genießen.

Das ist kein Traum, das ist Deine Reise.

Umweltschutz ist eine Einstellung, keine Maßnahme. Natürlich haben wir uns auch zu diesem Thema viele Gedanken gemacht, da wir natürlich ein erhebliches Maß an Schadstoffen ausstoßen und Abfall produzieren. Es wäre wenig hilfreich auf Essen und Trinken zu verzichten und bei unserem Schiff den Motor aus zu lassen, aber es gibt Möglichkeiten der Reduzierung, Vermeidung und Kompensation.

Alle Abfälle werden bei uns getrennt, bei den Einkäufen bevorzugen wir Produkte aus heimischer Produktion. Die MS Strønstad fæhrt nicht mit Vollgas. Allein die Reduzierung der Fahrt auf 9 Knoten pro Stunde, senkt den Treibstoffverbrauch auf 4.5 Liter je Kilometer.

Was wir nicht vermeiden können wird kompensiert. Unsere Meinung: CO2 ist ein weltweites Gas, so dass es nicht relevant ist, wo es kompensiert wird. Nach langer Suche sind wir auf 2 Projekte gestoßen, über die wir die Schadstoffe (inkl. Kompensation von Verpackungsmüll, Reinigungs- und Betriebsstoffe etc) kompensieren.

z.B. betreibt die Studiosus Foundation zwei faszinierende Projekte, die über die reine CO2 Kompensation weit hinaus gehen. Die Foundation bietet jedem an, sich die tatsächliche Umsetzung der Projekte vor Ort anzuschauen und arbeitet nachweislich unentgeltlich. Somit kommt der von uns gezahlte Betrag zu 100% den Projekten zugute. Aber schaut selbst: https://www.studiosus-foundation.org/Unsere-Projekte/Schutz-der-Umwelt/Indien-Karnataka

Gerne nehmen wir Eure Anregungen zu diesem (und anderen Themen) dankbar entgegen und versuchen sinnvolles umgehend zu realisieren!